Technischer Systemplaner (m/w/d) Elektrotechnische Systeme

Bei diesem Beruf ist "Spannung" vorprogrammiert: Ohne Vorplanung und Elektropläne können keine Anlagen realisiert werden. Es müssen Stromleitungen, Datenkabel und weitere elektrotechnische Bauteile berücksichtigt und für die jeweiligen Zwecke platziert werden, damit diese später an der richtigen Stelle von unseren Elektronikern und Mechatronikern zu funktionierenden Anlagen zusammengefügt werden können. 

Inhalte Ausbildung Technischer Systemplaner Elektrotechnische Systeme

  • Erstellen von elektrotechnischen Entwurfs- und Ausführungszeichnungen
  • Planung und Konstruktion von Baugruppen und Bauteilen mittels CAD
  • Erstellen von Schaltplänen, Verkabelungs- und Verdrahtungsplänen mit EPLAN P8
  • Mengenermittlung und führen von Planlisten mittels EPLAN P8
  • Vorbereitung für die Kollegen in der Fertigung und auf der Baustelle
  • Verdrahtung von Schaltanlagen in der Fertigung und beim Kunden um elektrotechnisches Verständnis zu vertiefen

Eckdaten Ausbildung Technischer Systemplaner Elektrotechnische Systeme

  • SCHULABSCHLUSS: Mittlerer Schulabschluss
  • DAUER: 3,5 Jahre
  • BERUFSSCHULE: Regensburg
  • AUSBILDUNGSBETRIEB: Burkhardt GmbH, 92360 Mühlhausen bei Neumarkt
  • VERGÜTUNG PRO LEHRJAHR (AB 2021): 830 € (1.), 910 € (2.), 1000 € (3.), 1100 € (4.)
  • Zusätzlich Prämien, wie z.B. für gute schulische Leistungen oder Erstattung der Fahrtkosten zur Berufsschule usw.

Weiterbildungsmöglichkeiten Technischer Systemplaner Elektrotechnische Systeme

  • Abitur über BOS
  • Techniker, Meister, Studium mit Abitur etc.