Redaktion: Detail

Das Herz im BHKW

Das Herz im BHKW

Motorenentwicklung im Hause Burkhardt

Von Stockholm nach Nürnberg

In den Anfängen setzten wir noch auf Motoren des schwedischen Herstellers Scania für den Einsatz in unseren Blockheizkraftwerken. Mit dem Praktikum und der späteren Diplomarbeit von Holger Burkhardt bei MAN in Nürnberg bestand die einmalige Möglichkeit wichtige Eindrücke in Sachen Motorentechnik zu sammeln und unmittelbar an der Entwicklung der Motoren mitzuwirken. Am heimischen Prüfstand konnte das neue Aggregat auf Herz und Nieren getestet werden. Das Motorenkonzept passte besser zu unseren Anforderungen und wurde noch weiter für uns abgestimmt. Der Grundstein für die Kooperation MAN – BURKHARDT war gelegt.

Drei Motoren aus einem

Mittlerweile laufen sämtliche BHKWs, bis auf wenige Ausnahmen, mit MAN-Motoren. Die Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Motorenhersteller hat sich bewährt, so dass wir eigens einen Basismotor erhalten. Wichtige Anbauteile werden erst im Burkhardt-Werk montiert und in Eigenentwicklung optimiert um höhere Wirkungsgrade, niedrigere Verbräuche und weniger Verschleiß zu erreichen. So modifizieren wir u.a. die Zylinder und Kolben, bringen einen speziellen Turbolader sowie Isolierungen an. Eine gute Vorplanung und hohe Standardisierung bei den Anbauteilen ist dabei schon im Vorfeld der Konstruktion ausschlaggebend.

Aus einem Grundmotor werden drei verschiedene Varianten entwickelt: zum einen der Motor für den Betrieb mit Pflanzenöl und zum anderen für die beiden Holzgas-Aggregate ECO 180 HG und ECO 165 HG. Hierbei unterscheiden wir zwischen dem Zündstrahlmotor und dem Ottomotor mit Zündkerzen.

Die Vielfalt ist z.T. den Absatzmärkten geschuldet. In Japan z.B. werden lediglich Otto-Motoren genehmigt. Über alle Typen decken wir ein elektrisches Leistungsspektrum von 165 - 260 kW ab. Das reicht um etwa 300 Privathaushalte mit Strom zu versorgen.

Es geht auch mit Erdgas

Wesentlich bekannter als Holzgas-BHKWs sind Blockheizkraftwerke mit Erdgas. Unseren Kunden möchten wir natürlich auch diese Option zur Verfügung stellen. Als Basismotoren bietet MAN hierfür eine eigene Reihe an. In diesem Segment können wir BHKWs in den Leistungsklassen von 130 - 355 kWel anbieten mit Motoren von sechs bis 12 Zylinder, bis zu 26 Liter Hubraum und einem Gesamtwirkungsgrad von bis zu 93%!