Redaktion: Detail

Burkhardt Kraft-Wärme-Kopplung in Japan

Elf weitere Burkhardt Holzvergaser und Blockheizkraftwerke wurden in Japan in Betrieb genommen.

Burkhardt Kraft-Wärme-Kopplung in Japan

In Zusammenarbeit mit Burkhardt Partner Sanyo Trading konnten wir dieses Jahr ein weiteres Großprojekt in Japan realisieren: Elf Holzvergaser V3.90 und elf Blockheizkraftwerke ECO 165 HG sind seit 11.5.2019 in Shimokawa in Betrieb und speisen Strom ins Netz. Das Projekt auf der Insel Hokkaidō ist bereits der achte Standort mit Burkhardt Anlagen in Japan. Mit der aus Holzpellets erzeugten Wärme wird das neue Pelletwerk versorgt, das fuer die Holzgas-Anlagen neu aufgebaut wurde und das erste konsequent in europäischem Stil strukturierte Pelletwerk in Japan darstellt. Von dem Großprojekt in Shimokawa versprechen sich beide Partner eine Signalwirkung fuer ganz Japan.

Burkhardt auf dem japanischen Markt
Gemeinsam mit Partner Sanyo Trading realisiert die Burkhardt GmbH erfolgreich Projekte in ganz Japan. Seit Beginn der Partnerschaft im Jahr 2014 sind bereits 32 Holzvergaser mit Blockheizkraftwerken in Betrieb gegangen. Die Biomasse als erneuerbarer Energieträger steht im Fokus auf dem japanischen Markt, sowie mehr und mehr bei der japanischen Energiepolitik. Daher sind wir zuversichtlich, noch viele zukunftsorientierte Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung gemeinsam mit Sanyo Trading installieren zu können.

Lesen Sie hier den Referenzbericht zum Projekt Shimokawa.

  • Blick auf das neue Holzgas-Kraftwerk mit Burkhardt KWK-Anlagen

  • Sicht von oben mit den Fackeln der Holzvergaser im Vordergrund

  • Jedes BHKW ist in einer eigenen Zelle rechts untergebracht; links gegenüber befindet sich jeweils der zugehörige Holzvergaser