Redaktion: Detail

Eröffnung der Biomasse-Energiezentrale „EcoEnergie Beetebuerg“

Zwei neue Burkhardt Anlagen sind in Luxemburg in Betrieb gegangen

Eröffnung der Biomasse-Energiezentrale „EcoEnergie Beetebuerg“

Seit 1996 versorgt das Fernwärmenetz in Bettembourg, Luxemburg mehrere öffentliche Gebäude, sowie einige Pflegeheime und Tagesstätten mit Wärme. Diese wurde bisher in der Energiezentrale mittels Erdgas-BHKWs erzeugt.
Im Jahr 2016 entschied man sich zum Bau einer neuen Biomasse-Energiezentrale, nachdem der Vertrag für die erdgasbetriebene BHKW-Zentrale ausgelaufen war. Herzstück des Neubaus sind nun zwei Burkhardt Holzvergaser mit zwei BHKWs, sowie zwei Pelletkessel. Die neuen Holzgas-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 330 kW elektrisch und 520 kW thermisch dienen der Wärme-Grundlastabdeckung. Der in der Zentrale erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist. Mit der neuen Wärmeversorgung können ca. 1.600 Tonnen CO2, verglichen mit der vorherigen Erdgas-Anlage, eingespart werden.

Nach etwa einjähriger Bauzeit konnte die neue Biomasse-Energiezentrale im Oktober 2018 eröffnet werden.