Redaktion: Detail

Grüne Energie für das Sägewerk Bürk

Grüne Energie für das Sägewerk Bürk

In der Ausgabe 44.2020 berichtet der Holzkurier über die klimaneutrale Erweiterung des Sägewerks Bürk durch eine KWK Anlage, die aus einem Holzvergaser des Typs V3.90 und einem Blockheizkraftwerk des Typs ECO180HG besteht. Das Sägewerk wird auf eine nachhaltige und CO2-neutrale Produktion ausgerichtet.

Die produzierte Wärme der KWK-Anlage, die ausschließlich durch genormte Holzpellets entsteht, wird zu 100% über ein betriebsinternes Wärmenetz an vier neue Trockenkammern geleitet. Somit wird die benötigte Grundlast für die Wärmeerzeugung stetig durch die Holzvergaseranlage abgedeckt. Der klimaneutral produzierte Strom wird zur Gänze in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

Lesen Sie den gesamten Artikel „Klimaneutrale Produktion“ im Holzkurier, Ausgabe 44.2020.