Klärschlammtrocknung

Wir machen aus Abfall einen hochwertigen Rohstoff

Warum Klärschlamm trocknen?

In Deutschland fallen jährlich etwa 1,77 Millionen Tonnen Klärschlammtrockenmasse, bzw. etwa 7 Mio Tonnen nasser Klärschlamm (25% TS) an [DESTATIS 2018]. Pro Einwohner müssen dementsprechend rund 90kg Klärschlamm entsorgt werden. Für viele Kommunen ist diese Entsorgung ein schwieriges Thema: Der Klärschlamm kann entweder thermisch verwertet oder auf landwirtschaftliche Flächen ausgebracht werden. Durch Ausbringungsbeschränkungen und Grenzwertverschärfungen wird Klärschlamm aktuell zunehmend verbrannt – laut statistischem Bundesamt 74% im Jahr 2018. Daher werden Prozesse zur Entwässerung und Trocknung des Klärschlamms immer wichtiger. Getrockneter Klärschlamm ist einfach und umweltfreundlich zu transportieren und zudem ein CO2-neutraler Brennstoff mit hohem Heizwert.

Die Klärschlammtrocknung bietet viele Vorteile:

  • Bessere Lager- und Transportfähigkeit
  • Reduzierung von Menge und Gewicht
  • Erhöhung des Heizwerts (vergleichbar mit Braunkohle)
  • Bessere Förderbarkeit
  • Hygienische Unbedenklichkeit und weniger Geruchsbelastung

Getrockneter Klärschlamm

Der Lösungsansatz: Unsere Technik

Burkhardt Lieferumfang

Wir sind Systemlieferant von der nötigen Wärmeerzeugung über die Klärschlammtrocknung bis zur Verladung. Vom Aufgabebunker über den Klärschlammtrockner, der Luftführung-/kanäle, des Luftwäschers zur Abluftreinigung und der Energieerzeugung erhalten Sie alles aus einer Hand. Bei der Wärmeerzeugung haben Sie die Wahl zwischen Burkhardt KWK-Lösungen mit Holzvergaser und Blockheizkraftwerk, Biomassekessel auf dem Hause AGRO Forst- und Energietechnik, sowie konventionelle Gaskessel.  Als Spezialist für Lüftungstechnik statten wir den Klärschlammtrockner mit einem intelligenten Lüftungssystem und Wärmerückgewinnung aus. Somit können die Betriebskosten niedrig gehalten werden. Die von Burkhardt entwickelte Anlagensteuerung regelt die gesamte Verfahrenskette von der Klärschlammaufgabe über die Regelung der Nacherhitzerluft bis zur Ableitung der Abluft in die Abluftwäsche inkl. Biowäscher.

Die Schnittstelle ist ein bauseitiges Gebäude für Klärschlammtrockner und Wärmeerzeugung. Auch hier unterstützen wir Sie bei der Planung.

Durch ständige Weiterentwicklungen und den Erfahrungen aus unseren Projekten sind Sie immer auf dem Stand der neuesten Technik.  

Erforderlicher Platzbedarf:

  • Trockenhalle mit Aufgabebunker und Klärschlammtrockner: ca. 18m x max. 29m (max. Trocknerlänge)
  • Platzbedarf für zwei Anfahrsilos: ca. 14m x 18m
  • Platzbedarf für Biowäscher: ca. 5m x 20m
  • Platzbedarf für Trockenlager: ca. 100m²
  • Fahrzeugwaage
  • Platzbedarf für die Wärmeversorgung: abhängig vom Energieerzeugungssystem

Technische Daten Klärschlammtrocknung:

  • Wasserverdampfungsleistung: 500kg/h - 3000kg/h
  • Durchsatzleistung: 700kg/h - 4500kg/h
  • Trocknungslänge: 6m - 24m effektive Trocknungslänge
  • Thermischer Energiebedarf für Trocknung: 750kW je Tonne Klärschlamm
  • Elektrischer Energiebedarf für Trocknung: 22kW je Tonne Klärschlamm 
  • Eingangs-/ Ausgangs-Trockenrückstand (TR): 25% - 30%-TR / 90%-TR
  • Wärmeerzeugung: Holzvergaser + BHKW, Biomasse- oder Gaskessel

Verfahrensbeschreibung

Einbringung des Klärschlamms

Der mechanisch entwässerte Klärschlamm (20 – 30%-TR) wird mittels LKW angeliefert und nahe der Trockenhalle gelagert. Werksinterne Handlingprozesse des Schlamms erfolgen mit einem Radlader. Nach Zuführung der Klärschlämme auf die Klärschlammaufgabe werden diese mit einem Schubbodensystem und Hochdruckschneckenpumpe geregelt zum Trockner gefördert.

Verteilung des Klärschlamms auf das Trocknungsband

Am Trockner erfolgt eine gleichmäßige Verteilung des Klärschlamms auf das obere Trocknungsband mittels selbst entwickeltem Dosierkopf mit automatischer Reinigung der Matrize.

Der Trocknungsprozess

Das Trocknungsband besteht aus perforierten Stahlplatten, auf denen der Schlamm von heißer Luft durchströmt wird. Um eine gleichmäßige Verteilung bzw. eine Korngrößenhomogenisierung zu gewährleisten, durchläuft der Klärschlamm langsam laufende, selbst reinigende Stabwalzen. Über verschiedene Trocknungszonen wird dem zu trocknenden Gut mittels gestufter Umluftführung das Wasser entzogen. Wärmeträgermedium zum Erwärmen der Trocknungsluft ist Heißwasser. Ein Teil der Trocknungsluft wird mittels Segmentbauweise nochmals erwärmt und im Trocknungsprozess erneut genutzt. Dies steigert die Effizienz weiter. Der Trockner ist als Zweibandtrockner ausgeführt besitzt jedoch 4 Trocknungsebenen. Dies ergibt sich durch die besondere Bandkonstruktion. Am Ende des Bandes wird der Schlamm auf die darunter folgende Ebene abgeworfen und am Ende des Trocknungsprozesses zum Trockengutlager weitertransportiert. Das Ergebnis ist ein gut lagerfähiges, hygenisiertes Klärschlammgranulat mit hervorragenden Brennstoffeigenschaften. Ein Luftwäscher reinigt die Abluft aus dem Bandtrockner von Staub, Ammoniak und Geruch mittels biologischer Reinigungsstufe.

Steuerung und Regelung des Klärschlammtrockners

Die Burkhardt Anlagensteuerung regelt die gesamte Verfahrenskette von der Klärschlammaufgabe über die Regelung der Nacherhitzerluft bis zur Ableitung der Abluft in die Abluftwäsche inkl. Biowäscher. 

Hauptregelparameter der Trocknung ist der Trockengehalt am Ende des Bandtrockners, der die Geschwindigkeit des Bandes beeinflusst. Alle Parameter wie Leistungen, TR-Gehalte, Abluftwerte usw. werden in einem netzwerkfähigen Prozessleitsystem erfasst und visualisiert. Die Regeltechnik wird über das Netzwerk mit der Regelung der Energieerzeugungsanlagen verknüpft und in die erforderlichen Sicherheitsketten eingebunden. Die Bedienung kann im Regelbetrieb gemeinsam mit dem Betrieb der Energieerzeugungsanlagen von einer Person mit dem Leit- und Bediensystem erfolgen. Benachrichtungsfunktionen aufs Handy und die Visualisierung auf mobilen Endgeräten erleichtern die Bedienbarkeit des Systems. Die Trocknungsanlage läuft 24 Stunden vollautomatisch, sodass eine ständige Überwachung nicht notwendig ist.

Verfahrensschema Burkhardt Klärschlammtrocknung:

Fließbild Klärschlammtrocknung

Die Praxis: Unsere Projekte im Bereich Klärschlammtrocknung

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte:

Haben Sie Fragen zu unserer Technik? Sprechen Sie uns an!

 Ihre Ansprechpartner rund um das Thema Klärschlammtrocknung: