Redaktion: Detail

Produktion von hochwertigem Rohstoff

Produktion von hochwertigem Rohstoff

Das zek-Kommunal berichtet in der Ausgabe Dezember/2020 über die in Planung befindliche Burkhardt Klärschlammtrocknung in Wunsiedel. Der angelieferte Klärschlamm wird von einem Schubbodencontainer über die Schlammpumpe zum Bandtrockner gefördert. Mittels Dosierkopf wird der nasse Schlamm auf das oberste perforierte Stahlplatten-Band aufgetragen. Anhand der zwei Bänder mit jeweils zwei Trocknungslagen wird der Klärschlamm optimal zu einem lagerfähigen Granulat getrocknet. Somit werden nach der Fertigstellung der Bandtrocknungsanlage ca. 4.700 t/a getrockneter Klärschlamm produziert.

Die Wärme für die Trocknung wird zukünftig von der angrenzenden Energiezentrale bezogen. Die Energiezentrale besteht aus sechs Pellets-beheizten Holzvergasern mit fünf Blockheizkraftwerken. Insgesamt werden durch diese Anlagen 1.600 kW Wärme produziert. Zusätzlich werden auch 8,5 Millionen kWh/a elektrische Energie erzeugt, welche direkt in das öffentliche Netz eingespeist wird und somit einen Strombedarf von ca. 2.400 Drei-Personen-Haushalten deckt.

Lesen Sie den gesamten Artikel „Klärschlammtrocknung im bayrischen Wunsiedel: Abfall wird zu hochwertigen Rohstoff“ im zek-Kommunal, Ausgabe Dezember 2020.